Gekoppelter Verkaufsautomaten: 2=1

Slave Verkaufsautomaten sind eigentlich zwei miteinander verbundene Verkaufsautomaten. Einer der beiden ist das Master-Gerät und der andere ist das Slave-Gerät. Das Master-Gerät verfügt über die gesamte Technik und ist nur eine Standardmaschine. Der Slave nutzt die Technologie des Master-Automaten. Der große Vorteil ist, dass nur ein Bezahlsystem, eine Tastatur benötigt wird und diese Kombination günstiger ist als zwei separate Automaten.

Großem Fassungsvermögen

Durch die Slave dieser beiden Automaten schaffen Sie einen Automaten mit besonders großem Fassungsvermögen und auch die Verteilung in Ihren Produkten ist kinderleicht. So können Sie beispielsweise den Master-Automaten für den Verkauf von (Soft-)Getränken und den Slave für Snacks nutzen. Dies macht es für Ihren Kunden besonders deutlich.

Einsparungen durch einen Automaten

Dank eines Verkaufsautomaten sparen Sie Ladenpersonal, das sonst in Ihrem Geschäft, in Ihrer Firmenkantine oder in Ihrem Hofladen gewesen wäre. Darüber hinaus läuft der Automat 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, so dass an einigen Orten immer Einkäufe getätigt werden können. Auf diese Weise verdienen Sie schnell die Investition in einen Automaten zurück.

Möchten Sie die Möglichkeiten diskutieren oder haben Sie andere Fragen? Bitte zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Gekoppelte Verkaufsautomaten von Vendo

Diese gekoppelten Automaten sind in unserem Sortiment nur unter der Marke Vendo erhältlich. Es handelt sich um eine renommierte Marke im Bereich der Herstellung von Verkaufsautomaten. Schauen Sie auf dieser Seite nach, wenn Sie alle Vendo-Automaten sehen möchten. 

Ein gekoppelter Verkaufsautomat in einem Verkaufsladen

Ideal ist der Einsatz von gekoppelten Automaten in einem Vending-Shop. Dadurch können Sie bei den Gesamtkosten Ihres Vending-Shops erheblich sparen. Das liegt daran, dass Sie (im Idealfall) nur die Hälfte der Zahlungssysteme benötigen, als wenn Sie nur Standardautomaten kaufen würden. 

Kontakt aufnehmen